Mit dem Onlineshop starten

Beachten Sie: Dieser Artikel bezieht sich auf Webseiten, die mit dem HostPapa Website Builder erstellt wurden

Nachdem Sie Onlineshop gebucht haben, können Sie damit beginnen, Ihre Produkte hinzuzufügen und Ihre Einstellungen individuell anzupassen.

Die erste Einrichtung Ihres Onlineshops besteht aus drei Schritten:

1. Produkte hinzufügen
Klicken Sie nach dem Einloggen oben in der grauen Navigationsleiste Ihres My HostPapa Website Builder-Bereichs auf Onlineshop. Jetzt sind Sie auf der Seite zur Einrichtung von HostPapa Website Builder Onlineshop. Klicken Sie auf die Schaltfläche Produkt hinzufügen.

Das Dialogfenster für die Eingabe von Artikeln bietet eine ganze Reihe von Optionen. Nachfolgend erfahren Sie, wie Sie zunächst nur einen Artikel hinzufügen und einige Grundinformationen, ein Bild, Lagerbestandsdaten und Artikeloptionen angeben. Artikelkategorie, Optionen, weitere Bilder, Mehrwertsteuer- und Versandinformationen können Sie zu einem späteren Zeitpunkt bearbeiten.

Um einen neuen Artikel hinzuzufügen, klicken Sie im Dialogfenster Artikel links oben in der Ecke auf Neuer Artikel.

In der Registerkarte Allgemein können Sie Grundinformationen zu Ihrem Artikel eingeben.

  • Artikelnummer: Lagerkontrollnummer Ihres Artikels. Dies ist kein Pflichtfeld, und wenn Sie keine Artikel-Nummern für Ihre Produkte verwenden möchten, brauchen Sie das Feld nicht zu beachten.
  • Gewicht, lbs: Die Angabe des Gewichts ist wichtig für den Versand, weil Paketdienste ihre Preise nach Gewicht des Versandgutes berechnen. Bearbeitung und Versand werden auf den Artikelpreis aufgeschlagen. Wenn Sie bei einem Produkt kein Gewicht angeben, wird Ihr Produkt im Onlineshop als immaterieller Artikel eingestuft, wie z.B. eine digitale Datei zum Herunterladen, sodass an der Kasse kein Versand berechnet und angezeigt wird.
  • Name: Name Ihres Artikels. Diesen können Sie jederzeit ändern.
  • Artikelbild: Scrollen Sie weiter nach unten zum Bildupload-Bereich. In diesem Bereich können Sie ein Einzelbild hochladen.
    • Tipp: Nachdem Sie Ihre Artikeldaten gespeichert haben, können Sie unter der Registerkarte Galerie eine Galerie von Bildern für Ihren Artikel hochladen.

Die Gewichtseinheit können Sie auch später noch ändern:

  1. Klicken Sie im Steuermenü rechts oben in der Ecke auf Systemeinstellungen.
  2. Vergewissern Sie sich, dass Sie in der Registerkarte Allgemein sind.
  3. Klicken Sie auf Formate und Maße.
  4. Klicken Sie unter Gewicht bei Gewichtseinheit auf das Aufklappmenü.
  5. Wählen Sie die gewünschte Gewichtseinheit.
  6. Klicken Sie oben rechts auf die blaue Schaltfläche Speichern.

Mit Onlineshop können Sie Ihrem Artikel eine Vielzahl von Optionen hinzufügen. Wenn Sie z.B. Kaffeebohnen verkaufen, können Sie Optionen für verschiedene erhältliche Packungsgrößen hinzufügen. Wenn Kunden auf eine Packung Kaffeebohnen klicken, erhalten sie die Möglichkeit, eine bestimmte Packungsgröße zu wählen, und sehen auch die Preisunterschiede zwischen den verschiedenen Optionen.

Gehen Sie bitte wie folgt vor:

  1. Klicken Sie oben im Artikel-Dialogfenster auf die Registerkarte Optionen.
  2. Klicken Sie auf Neue Option.
  3. Beschreiben Sie die Option (z.B. Gewichtsangabe für eine bestimmte Packungsgröße).
  4. Geben Sie den Preis der Option ein.
  5. Wählen Sie unter Eingabeart, in welchem Stil die Optionen angezeigt werden sollen.
  6. Klicken Sie auf Speichern.

Weitere Informationen über die einzelnen Optionen und deren Verwendung finden Sie bei Ecwid unter dem Thema Products (derzeit nur auf Englisch verfügbar).

2. Zahlungsarten hinzufügen
Im Onlineshop ist eine Vielzahl von Zahlungseinzugsarten integriert (eine vollständige Liste finden Sie auf Englisch unter Payment Options). Die beiden beliebtesten Zahlungswege sind PayPal und Google Checkout. Um einen dieser Zahlungswege in Ihrem Onlineshop zu verwenden, melden Sie sich einfach zu einem Verkäuferkonto an.

Wenn Sie Ihr Konto eröffnet haben, können Sie Ihrem Onlineshop eine Zahlungsart hinzufügen, indem Sie Ihre Zahlungseinzugsart auswählen und dann auf die Schaltfläche Zahlungsart hinzufügen + klicken und sich in Ihr Konto einloggen.

Außerdem können Sie auch untypische Zahlungsarten akzeptieren, z.B. Scheck- oder Fax-Bestellungen. Die Zahlungsarten fallen unter zwei verschiedene Kategorien:

Offline-Zahlungsarten
Bei Offline-Zahlungsarten werden die Zahlungsarten Ihrer Kunden nicht sofort belastet, sondern nur vom Kunden angegebene Daten gespeichert, die Sie manuell bearbeiten können. Unter Offline-Zahlungsarten fallen auch telegrafische Geldüberweisung, telefonische Bestellung und Schecks.

Es gibt drei verschiedene Typen von Offline-Zahlungsmethoden:

  • Offline Einfach: Hiermit werden keinerlei Daten abgefragt, sondern lediglich eingegebene Bestelldaten gespeichert.
  • Offline Bankdaten: Mit dieser Methode werden der vollständige Name des Kunden, Kontonummer und Bankleitzahl abgefragt.
  • Formularbestellung: PO-Nummer, Firmenname und der vollständige Name und der Beruf des Käufers werden abgefragt.

Diese Informationen müssen Sie dann selbständig weiterbearbeiten, und sobald die Zahlung bei Ihnen eingegangen ist, können Sie die Bestellung des Kunden ausführen.

Online-Zahlungsarten
Bei Online-Zahlungsarten werden Zahlungen sofort bearbeitet. Unter Online-Zahlungsarten fallen Kreditkarten- und PayPal-Transaktionen.

Google Checkout als Zahlungsart hinzufügen

  1. Wählen Sie aus dem Aufklappmenü die Option Google Checkout-Konto.
  2. Klicken Sie auf Zahlungsart hinzufügen+.
  3. Geben Sie Ihre Merchant-ID und Ihren Merchant-Key in die vorgesehenen Felder ein.
  4. Wählen Sie die Zahlungsarten, die Sie verwenden möchten.
  5. Aktivieren Sie Ihre Zahlungseinzugsart.
  6. Klicken Sie auf Speichern.

PayPal als Zahlungsart hinzufügen

  1. Wählen Sie aus dem Aufklappmenü die Option PayPal-Konto.
  2. Klicken Sie auf Zahlungsart hinzufügen+.
  3. Geben Sie die E-Mail-Adresse Ihres PayPal-Kontos in das vorgesehene Feld ein.
  4. Wählen Sie die Zahlungsarten, die Sie verwenden möchten.
  5. Sie können PayPal als Zahlungseinzugsart für verschiedene Zahlungsarten hinzufügen.
  6. Aktivieren Sie Ihre Zahlungseinzugsart.
  7. Klicken Sie auf Speichern.

Andere Zahlungsart hinzufügen

  1. Wählen Sie Sonstige aus dem Aufklappmenü.
  2. Klicken Sie auf Zahlungsart hinzufügen+.
  3. Wählen Sie die Zahlungsart, die Sie akzeptieren möchten.
  4. Wählen Sie die Zahlungseinzugsart, die Sie verwenden möchten.
  5. Geben Sie die erforderlichen Kontodaten Ihres Zahlungsdienstleisters an.
  6. Aktivieren Sie Ihre Zahlungseinzugsart.
  7. Klicken Sie auf Speichern.

Kundenhinweise hinzufügen
Kundenhinweise sind eine praktische Möglichkeit, Ihren Zahlungsarten mit zusätzlichen Informationen zu versehen. Kurze Hinweise kann man als Zeile unter dem Namen der Zahlungsart anführen und ausführlichere Hinweise über den Link Kundenhinweise hinzufügen. Ein gutes Beispiel dafür ist die Zahlung per Nachnahme. Da es keine Option Nachnahme gibt, können Sie diese Information einfach als Unterzeile Ihrer bevorzugten Zahlungsartanführen.

Können Sie nur einfachen Text verwenden, jedoch keinen HTML-Code. Um einen solchen Hinweis hinzuzufügen, klicken Sie auf der Menüseite Zahlung einfach auf den Namen der Zahlungsmethode.

  • Beispiel: In der Hauptzeile steht Check (Scheck).
  • In der Unterzeile heißt es: Bitte zahlen Sie per Nachnahme.

Wenn Sie mit einem Zustelldienst arbeiten, müssen Sie diesen zunächst fragen, ob er Zahlung per Nachnahme anbietet. UPS z.B. kann in Ihrem Namen bei Zustellung Schecks oder Bargeldzahlungen einziehen. Weitere Informationen dazu finden Sie auf der Website von UPS unter Nachnahme (derzeit nur auf Englisch verfügbar). Da jeder Zustelldienst anders arbeitet, fragen Sie diesen am besten vorher, ob Zahlungen per Nachnahme möglich sind.

URL Shopansicht
Der URL Shopnsicht ist die Internetadresse Ihres Onlineshops und kann Visitenkarten und E-Mail-Signaturen hinzugefügt werden. Diese Funktion ist optional, einige Funktionen hängen allerdings auch davon ab.

Sobald Sie Ihre Website online gestellt haben und sich in das Onlineshop-Steuermenü eingeloggt haben, erhalten Sie eine Erinnerung an die Einrichtung Ihres Shop-URLs. Geben SIe den URL der Seite Ihrer Website ein, auf der Ihr Onlineshop steht. Klicken Sie abschließend auf Speichern.

3. Versandarten hinzufügen
Mit Onlineshop stehen Ihnen verschiedene Versandoptionen weltweit zur Verfügung und Sie haben die Flexibilität, Ihren Zustelldienst selbst zu wählen. Drei verschiedene Versandberechnungen sind verfügbar:

  • Flatrate: Legen Sie feste Versandkosten fest oder bieten Sie kostenlosen Versand an.
  • Angepasste Tabelle: Passen Sie Ihre Versandkosten abhängig vom Gewicht, der Anzahl der Produkte oder des Gesamtwerts des Einkaufs an.
  • Berechnet durch den Versender: Berechnen Sie die Versandkosten automatisch, abhängig von den Raten des Versandunternehmens.

Eine detaillierte Erläuterung der Unterschiede zwischen den Methoden und eine Entscheidungshilfe bei der für Sie passenden Versandart finden Sie auf der Website von Ecwid unter Shipping (derzeit nur auf Englisch verfügbar).

Um eine Versandart hinzuzufügen:

  1. Klicken Sie auf die Schaltfläche Versandart hinzufügen.
  2. Wählen Sie in der Registerkarte Kalkulierte Versandmethoden einen Zustelldienst.
  3. Viele Anbieter bieten eine Reihe von Versandoptionen. Versandkosten werden in der Regel anhand des Gewichts und der Entfernung berechnet. Wenn Sie also materielle Ware verkaufen, ist es wichtig, das Warengewicht korrekt zu konfigurieren. Dadurch stellen Sie sicher, dass Sie vom Zustelldienst korrekt kalkulierte Versandkosten erhalten.
  4. Um eine Option zu auszuwählen, klicken Sie auf aktivieren.
  5. Klicken Sie auf die Registerkarte Absenderadresse, um Ihre eigenen Daten zum Versand hinzuzufügen.
  6. Klicken Sie anschließend auf Speichern und schließen Sie das Fenster, indem Sie rechts oben in der Ecke auf das X klicken.

Zonen

Zonen werden für Einstellungen zu Versand und Mehrwertsteuer verwendet, wenn Sie die Option Benutzerdefinierte Methode nutzen. Klicken Sie rechts auf den Link Zonen verwalten (global), um Zonen zu konfigurieren.

Wenn Sie die Einrichtung aller Ihrer Optionen abgeschlossen haben, klicken Sie auf Onlineshop erstellen und Sie werden in Ihr Onlineshop-Steuermenü geführt. Jetzt können Sie Ihrer Website Ihren Onlineshop hinzufügen!

Werfen Sie auch mal einen Blick in unser Tutorial Grundlegende Anpassungen, um z.B. mit der Änderung Ihrer Währung oder dem Hinzufügen von Artikeloptionen in die fortgeschrittenere Anpassung Ihres Onlineshops einzusteigen.

This article is also available in: Englisch

Was this article helpful?

  • Was this article helpful ?

  • yes   no

Related Articles